Link: Startseite LechtalLink: Startseite Lechtal 

Roßgumpenalm

Roßgumpenalm Simms-Wasserfall

Der eigentliche Höhepunkt dieser Wanderung liegt gleich am Anfang des Weges: der Simms-Wasserfall. Auf einem nassen Felspfad schlängelt man sich neben dem tief eingegrabenen Bach nah an der Gischt durch die Felsen: eine tolle Abwechslung!
Direkt dahinter öffnet sich das grüne Höhenbachtal, das sich im weiteren Verlauf bis zur deutschen Grenze (Mädelejoch) hinzieht und Teil des europäischen Fernwanderweges E5 (Nordteil, Etappe 2) [ext. Link] ist.


Wegbeschreibung

Der Weg zur Roßgumpenalm) Cafe Uta im Höhenbachtal

Aus dem Zentrum von Holzgau (ca. 1.100 m) heraus ist die Beschilderung nicht zu verfehlen. Nach einem kurzen Stück durch ein enges bewaldetes Tal steht dann schon der Simms-Wasserfall wie eine Wand vor dem Auge. Dahinter geht es am Café Uta vorbei und danach stets geradeaus leicht wellig durch das Tal, das stets nach links und rechts interessante Blicke in Seitentäler, auf viele weitere kleine Wasserfälle und üppige Vegetation bietet.

Nach einer kleinen Waldkuppe liegt dann die Roßgumpenalm [ext. Link] in einer kleinen Senke auf ca. 1.330 m Höhe vor uns. Die Bewirtschaftung (geöffnet von Ende Mai bis Ende Oktober; kein Ruhetag) sorgt für gute Stimmung (tlw. Live-Musik) und stärkt für den Rückweg.
Dabei kann man auch kurz vor dem Wasserfall links aufwärts durch den Wald und über aussichtsreiche Wiesen nach Holzgau zurückkehren.


Impressum
© 2010 (all rights reserved): 
zuletzt geändert: 07.06.2010