Link: Startseite LechtalLink: Startseite Lechtal 

Hängebrücke Holzgau

Die spektakuläre Hängebrücke über Holzgau

Die längste Fußgänger-Hängebrücke Österreichs! Mit einer Spannweite von 200,5 m dominiert diese spektakuläre – kostenlose – Attraktion seit Anfang 2012 den Ausgang der Höhenbachschlucht. Als Teil des Lechwegs [ext. Link] lockt sie viele Gäste nach Holzgau und hat damit ihre eigentliche Aufgabe hervorragend erfüllt …
Schon vom Parkplatz aus (rechtes Foto) ahnt man den imposanten Eindruck. Kein Wunder, denn selbst als Laie ist man beindruckt von den Daten: 105 m Höhe über dem Tal; Seildurchmesser: 50 mm; Seilzugkraft: 107 Tonnen; Gesamtgewicht: 22,8 Tonnen; zugelassen für 630 Personen!


Im Wortsinn: Die Hänge(!)brücke

Wie man auf dem Bild sehen kann, hängt sie wirklich gut durch und entsprechend schwankend ist auch der Übergang. Mein Versuch, freihändig darüber zu laufen, war nicht erfolgreich. Schritt für Schritt und beidseitig die Hand am Geländer (bei einer Breite von 1,20 m bequem machbar) war dann aber problemlos und ein beeindruckendes Erlebnis. Und wenn man es dann einmal geschafft hat, will man gleich wieder zurück und nochmal, und nochmal, und …. Und nun kann man auch die Tiefblicke geniessen (siehe die unteren beiden Fotos) und den Verlauf des Talwegs zum Simms-Wasserfall bzw. zur Roßgumpenalm studieren.

Auf einem YouTube-Video [ext. Link] kann man schon mal ein Gefühl für die Überquerung gewinnen.

Tiefblick ins Höhenbachtal Tiefblick übers Höhenbachtal auf Holzgau

Zwei persönliche Eindrücke:


Wegbeschreibung

Die Lage der neuen  Hängebrücke

Im Ortszentrum von den Parkplätzen geht man hinter der Kirche westlich des Höhenbachs den kleinen Fahrweg steil bergauf. Nach einem Abzweig erreicht man in ca. 20 Minuten die Brücke.
Wer nur einen Übergang schafft :-), kann auf der anderen Seite bequem in ebenfalls ca. 20 Minuten auf einem Waldweg/Wiesensteig zurück ins Dorf.

Hinweis

Außer dieser modernen Hängebrücke gibt es die romantische Version: in Forchach spannt sich seit 1906 eine Holzbrücke über den Lech.


Impressum
© 2012 (all rights reserved): 
zuletzt geändert: 07.08.2012